Hallo Zusammen

 

Ich freue mich euch ein wenig auf meine Reise mitzunehmen.

Da ich ja seit längerem ( ca. 2 Jahren) Weibliche Hormone Einnehme, gemischt mit ein wenig Alkohol und dann noch das Narkose Mittel wird in meinen Texten sicher immer wider Schreibfehler zu entdecken sein. Ich werde aber immer bemüht sein, in meinen Berichten alles auf Deutsch ( manchmal Fluch Wörter auf Englisch), alles klar und Deutlich und auf einer Geraden Linie zu schreiben.

Solltet Ihr Fehler im Text finden, könnt Ihr Diese am Besten mit einem roten Permanent Marker gleich selber auf dem Bildschirm Korrigieren! Danke für eure Hilfe.

 

 

Selbstverständlich freue ich mich auch etwas von euch zu Hören. Ihr habt die Möglichkeit ganz Vertraulich Privat unter Kontakt oder ganz einfach öffentlich im Gästebuch euch auszutoben. Selbstverständlich freue ich über jeden Besuch im USZ (Unispital Zürich) was mir Moralisch den Aufenthalt sicher Verkürzen wird. Geplant ist mein Aufenthalt vom 14.6 - 21.6.18.

 

Ich Danke für euer Verständnis und wünsche Viel Spass beim Lesen!

 

 

Was Bisher Geschah


8. Januar 2017 

Wie in Unserem Film zu sehen ist hatte ich am 8. Januar 2017 das erste Treffen mit Herr Dr. Richard Fakin, Chirurg am Unispital Zürich und Bekam eine ausführliche Erklärung über die GAOP. Es gibt Verschiedene Methoden der Geschlechtsanpassung und ich habe mich für eine ganz einfache Thayländische Art  Entschieden. Leider war mein BMI von mir zu diesem Zeitpunkt noch über 31 so das dass Risiko das etwas bei der Op schief läuft zu hoch war, also war mal abspecken angesagt.

am 8. Juni 2017 hatte ich dann im USZ ( Unispital Zuerich) einen Nabel Bruch und ein Listenbruch zu entfernen wo man gleichzeitig eine Bauchstraffung vornahm.


20.Oktober 2017

Nach gelungener Op im vom Juni 2017 bei einer Kontrolle im USZ, entschied Herr Dr Fakin meine GAOP nicht wie geplant im Januar sondern im Mai vorzunehmen. die Enttäuschung war gross sollte aber später noch schlimmer werden! der Grund war das Herr Dr. Fakin vom Januar bis anfangs Mai sich in Bankok weiterbildete. Also fieng das Lange warten an.


15. Januar 2018

Kurz nach dem Mittagessen erhielt ich ein Anruf vom USZ! " Guten Tag Frau Von Aesch, Wir haben eine OP Absage wenn Sie wollen könnten Sie morgen Mittag einrücken und am 17. Januar Ihre OP haben!"

Jetzt echt, Shit ( englisches Wort fuer mist). Ich wusste das ich nach der OP gut 8 - 12 Wochen ausser gefecht war, wir mussten für all die Carfahrten (ca. 30 an der Zahl) ein Chauffeur finden. genau in dieser Zeit hatte ich die Premiere unseren Films bei SRF Organisiert, soll ich die jetzt wirklich absagen??????     .........und da sind ja auch noch gerade meine Beiden Fahrzeuge zu Prüfen.......    und das alles in nicht mal 18 Std. Nochmal Shit Shit Shit ( englisches wort fuer drei mal Mist)!!!@@@

Mit leichten Tränen in den augen Teilte ich der Netten Frau vom USZ mit:" Hoeren Sie Frau........... Leider ist es mir ncht möglich alle meine Termine in soo kurzer Zeit um zu Organisieren dann warte ich Leider bis zu meinem Termin Irgendwann im Mai wie mir Herr Dr. Fakin Ihn gesagt hat!"

Es war kurz ruhig am Telefon, die tränen purzelten mir runnter, am Telefon hörte ich die Pc Tastatur rattern und wieder ruhe und dann die nächste niederschmetternde Information" Frau Von Aesch Sie haben im Mai bei uns keine OP da ist schon alles ausgebucht, den frühsten Termin den wir Ihnen Reservieren können ist der 14. Juni!!!"

Bull Shit ( Englisches Wort für Kuh Mist) Shit shi shit shit shit ( Englisches Wort fuer mist hoch 5)

Ich setzte mich, weinte, noch einmal Warten, wirklich, Nein?? " Bitte Reservieren Sie mir Unbedingt diesen Termin Bitte, Bitte, Bitte!" Mit den Letzten Worten " Ich werden Ihnen diesen Termin Reservieren Frau Von Aesch, Verabschiedete sich das Nette Faulein am Telefon.

es war eine Riesen Entäschung und ich war am Boden. Noch einmal Warten!!


17. April 2018

Da ich bis zu Diesem Zeitpunkt noch immer nichts Schriftliches in den Fingern hatte habe ich Angerufen und mal nachgefragt was jetzt da genau lauft! Das nicht mehr so freundliche Fraulein vom USZ meint " Ja der Termin vom 14, Juni ist zwar eingeschrieben, kann aber immer noch Verschoben werden, da Ihn Herr Dr. Fackin nicht Bestätigt hat!!!!"

Mein Magen machte kurz eine Viertel Drehung nach links und dan 180 Grad zurueck. die Tränendrüsen offneten sich langsam und mit feuchten Augen bat ich die Frau doch bitte per mail mit Herr Dr. Fakin Kontakt aufzunehmen um den Termin Bitte Bestaetigen zu lassen.

" Herr Dr. Fakin ist nicht im Haus und wir könne auch nicht fuer jeden Patienten so aufwand machen, rufen Sie mitte Mai noch einmal an."

Shit ( kennen Sie ja jetzt schon)


15. Mai 2018

" Guten Tag, Mein Name ist frau Von Aesch und ich habe am 14. Juni ein OP Termin, der Leider noch nicht Bestätigt ist und wollte eigentlich nur ganz freundlich fragen was da jetzt Genau Laeuft??"

" Ja Frau Von Aesch wir haben Ihnen Gestern den Bestätigten Termin vom 14. Juni auf die Post gettan, sie werden Ihn umgehend erhalten.

Yes Yes ( ja ja). sofort musste der Kalender her und da wurde gezählt. Nur noch 30 mal schlafen und dann bin ich das Ding los. ich Strahlte als wohne ich in einem Kernkraftwerk!


25. Mai 2018

Ein Anruf von USZ um ein Termin fuer die GAOP Vorbesprechung. Der Termin wird auf 1. Juni 11.00 Uhr festgelegt.


1. Juni 2018

nach wenigen Proplemen um beim USZ ein Parklplatz zu ergatern sind wir pünktlich wie die Eisenbahn 10.58 Uhr vor der info und melden uns an. Der Stress war für absolut nichts den Sie haben gut 1 Std. Verspätung. Im Zeitalter der Buschtrommel hätte ich das gut Verstanden aber im Zeitalter des Handy habe ich das einfach Stillschweigend akzeptiert und mich mit einem Lächeln in die Cafeteria begeben.

Es war so weit und Frau Simone Pflegeexpertin APN begann mich über den Verlauf der OP zu informieren. Shock ( englisches wort fuer " auf was fuer ein Shit ( schon bekannt) habe ich mich da wieder eingelassen!)

" Am Tag vor dem einrücken und beim Einrücken ins Spital  müssen sie ein Abführmittel nehmen so das der Darm auch wirklich leer ist uns ja nichts essen nur klare Flüssigkeiten ohne kohlen säure ( buchstäblich scheisse, gibt es eigentlich Bier ohne Kohlensaeure??)"

"Nach der OP, 5 Tage strickte Bettruhe!" keine guten News für so ein pfupf Huhn wie mich aber vielleicht besteht ja die Möglichkeit, mich am Bett anzubinden!

"nach den 5 Tagen kommt dann mal der Verband weg und Sie bekommen ein Spiegel"

Ja genau das wollte ich Hören, ein Riesen Smail ( englisch für Grinsen) macht sich in meinem Gesicht Breit!

" aber erschrecken Sie nicht, es wird noch nicht schön aussehen!"

UNGGGGT?

Die weiteren Instruktionen über Reinigung, Pflege und Dehnung nach dem Spital aufenthalt gieng bei mir Direkt Göschenen nach Airolo denn in Gedanken war ich schon mit dem Badekleid und der neuen Errungenschaft am Baden. Zum Glück erhielt ich all diese Informationen in einer 20 Seitigen Bedienungs Anleitung für mein neuen Geschlechts Teil!

Von diesem Moment an hat sich mein Grinsen in mein Gesicht gemeiselt.


So das der Stand der Dinge bis jetzt. Am 13. Juni 12.00 Uhr einruecken Raemistrasse 100 Zuerich mit leerem Darm und 14. Juni ca. 7.00 Uhr fuer 4 Std, OP Durch Herr Dr. Fakin. Ca. 16.00 Uhr zurueck im Zimmer.

Ich werde euch so gut wies geht auf dem Laufenden Halten, Viel Spass


Jetzt Gehts Los

 

 

9.- 10.Juni 2018

Wir haben uns mit Nic und Tim zum Grillieren in der nähe von St Gallen verabredet. Am Abend vom Samstag auf Sonntag haben wir auf dem Camping Leebrücke unser Nachtlager aufgeschlagen und durften zwei wunderbare Menschen aus der nähe München kennenlernen, mit denen wir mit Ihrer typisch Bayrischen Art viel Interessantes und lustiges erlebten, Danke euch zwei. 

 

 

 

Am Sonntag waren wir eine  echt  Truppe die sich von den beiden Gentlemans Tim und Nic mit grillieren Verwöhnen lassen konnten. Ganz ein lieben Dank euch beiden Tim und Nic! 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So auch beim Chef habe ich mich abgemeldet, die Batterien sind geladen, jetzt kann es los gehen. 

 

Dienstag 12 Juni 2018 14:00 

Jetzt habe ich angefangen mit der Einnahme von Moviprep. Insider von euch kennen das zeug und schon beim trinken wird einem ganz anders. Ab Jetzt wird der Darm gereinigt und es wird sicher ganz lange bb richtiges zu essen Geben ausser klare Flüssigkeiten ohne Kohlensäure! ( kurze Frage hat Bier auch Kohlensäure?)  :-)) 

 

Mittwoch 13.Juni 2018 

6:30

Der wecker holt mich aus einer unruhigen Nacht. Mein Leerer Magen machte die ganze Nacht seltsame geräusche. Jetzt Duschen, Koffer fertig packen und noch ein Schwarzen kaffe ohne Milch ( Wäääääh).


8:48

Eigentlich alles Paletti, Koffer gepackt, erster "Black Coffe" runter gewurgt. 9:34 Abfahrt des Bus ab Oberwil nach Solothurn Bhf.


10:39

Nelly und ich sitzen im IC 1.Klass nach Zürich. Im moment ist Nelly Nervöser als ich, vieleicht macht Sie ja auch eine GAOP :-)


13:13

Pünktlich im Spital angekommen, anmelde procedre und dann ins Zimmer begleitet worden. Habe ganz Nette, junge Zimmernachbarin die, die ganze OP hinter sich hat und am Samstag heim kann. (Ach wäre ich doch schon so weit. Seufz). Die Narkose Ärztin war auch schon hier. Meine Nervosität bei einer Skala von 1 - 10 liegt ca. Bei 14!

Jetzt eifach die div. Ärzte abwarten, ist wohl nichts mit Ausgang heute! :-( 

18.30

Nelly hat mich verlassen, sie ist jetzt zu Claudia nach hause wo Sie Übernachten wird und mich Morgrn wieder Besuchen wird.


19:37

So alle Arzt Termine mit Bravur bestanden, Frisch geduscht und mit einem Stein im Bauch bin ich nun da. In 11 Std. (6:00) werde ich geweckt um mich auf die Op die auf 7:30 uhr geplant ist, vorzubereiten. Meine Zimmerkollegin ist im moment dran zu dilieren (dehnen), reinigen und zu Desinviszieren. Ich sehe nichts aber was ich so vom Pflegepersonal und so gehört habe lässt mich wieder errinern das ich wohl nicht da bin um die WM zu schauen und ein Bierchen zu trinken (Obschon mich die WM überhaupt nicht interessiert im gegensatz ein Bierchen schon!).

 Morgen abend werde ich also auch mit einem vollständigen Frauenkörper hier liegen und mich fragen warum ich das alles auf mich nehme?

So ich werde also Versuchen mir die Nacht um die Ohren zu schlagen und mich mit meinem Bett TV anzufreunden.

Morgen soll ich gemäss Arzt ca. 16:00 zurück im Zimmer sein, weis aber noch nicht ob ich im Stande sein werde euch mitzuteilen wie alles gelaufen ist! 

Ich werde mich jetzt zurück ziehen und wünsche allen eine angeneme Nacht. 

Donnerstag 14.Juni 2018


6:00

Ganz sanft werde ich aus dem Schlaf geweckt und ganz nüchtern erklährt das es jetzt so weit sei! Ein euntöniges Spitalnachthemd, hinten offen und ein paae Sexy Strümpfe war alles womit mein Luxuskörper bedeckt wurde.


6:30

Ich werde abgeholt...


Beim OP Saal musste ich noch Bett wechsel und schon kahm eine Maske und weg war ich.

Ich öffnete die augen und dacht so "mann machen die lange, ich bin immer noch nicht dran gewesen"! Doch da spürte ich denn druck der verbände und all die leitungen, also bin ich schon durch!


14:50

Ich hörte die Stimme meiner Frau. Sie haben Sie ganz schnell zu mir in den Aufwachraum gelassen. Ich lag da, bedusselt und ohne Schmerzen.


16:30

Wurde ich aufs Zimmer gebracht. Es war wirklich wahr ich hatte es hinter mir. Ich glaube ich bin der Glücklichste mensch der Erde! Leider war ich immer noch so benommen das ich nicht im Tagebuch schreiben konnte. Ein paar Arztbesuche und da bekam ich auch etwas zu essen. Nelly ging dann auch langsam und ich versuchte auch ein wenig zu schlafen, was gar nicht so einfach war weil ich eigentlich auf dem Bauch schlafe. Auch wurden die Schmerzen jetzt stärker aber ich bekam sofort Mittel dagegen. So habe ich mir die nacht um die Ohren gehauen. 

 

 

Freitag 15. Juni 2018

7:00 

Tagwache. Ich glaub das ich erst jetzt richtig realisierte das ich da unten jetzt Frau war! Da war so ein Gefühl als ist da etwas während der OP in meinem Gehirn geändert worden ist. Es ist ein Gefühl der Normalität, das dies genau so sein muss. Ich habe kein Schmerzen in der Region wo Operiert wurde doch ich Vermute mal das ich auf dem OP Tisch stundenlang in einer Position Lag, was zu einer Versteifung meiner Po Backen Muskulatur führte. Dieser Schmerz strahlte von den Po Backen in mein Rücken. Es war fast unerträglich. 

 

10:00

zu meiner Enttäuschung konnte meine Zimmernachbarin das Spital heute Verlassen. Noch schnell Handy Nr. ausgetauscht, die Tür ging zu und nun lag ich alleine da. 

Das warten fing an. 5 Tage einfach im Bett liegen und eigentlich kannst Du nichts machen. Vom Narkose mittel noch so Beduselt war ich nicht mal in der Lage 2 Zeilen in einer Zeitschrift zu Lesen. Aufsitzen ging gerade 3 min gut dann schmerzten meine Po Backen und mein Rücken dermassen das ich mich wieder hinlegen musste. 

 

11:00

Dr. Fakin machte mir ein besuch um zu sehen ob alles ok ist. ich erzählte Ihm von den Schmerzen in meinen Po Backen und ich nicht Garantieren kann das ich vorher aufstehen muss! Er meinte das wir schon am Montag ( ein Tag früher als geplant den Verband Abnehmen) und ich dann so Mittwoch oder Donnerstag heim kann. Das freute mich so das ich fast die Schmerzen Vergass. 

 

 

Samstag 16. Juni 2018 

Das Liegen ist echt unerträglich, die Rückenschmerzen ohne Mittel unerträglich aber ich freue mich in ganz Lieber Freund hat sich gegen Abend zu Besuch angemeldet! Es ist sehr Warm der Schweiss sammelt sich im Bett der Rücken nass und immer wieder die schmerzen und irgendwie bin ich im verlauf vom Späteren Nachmittag in ein tief gefallen und fing zu Weinen an. Leider ist meinem Besuch auch noch was dazwischen gekommen und so ging die Besuchszeit vorüber und ich lag da in meine Schweiss durch dränkten Bett und Weinte nur noch. 

 

Sonntag 17. Juni 2018 

Mein Besuch vom Samstag hat sich jetzt wieder angemeldet. 

 

15:15

Mein Besuch traf jetzt ein und ich vergass alles und war nur noch Happy. Wir waren am Reden, Blödeln und die Zeit war im nu Vorbei. Das Abendessen wurde gebracht und auch Nelly Verabschiedete sich. nur noch ein paar Stunden bis ich aufstehen kann! 

 

 

Montag 18. Juni 2018 

9:00 

Nun geht es Los. Dr. Fakin kahm mit einer Helferin und machte mir den Verband ab. Frau war dies ein komisches Gefühl. Er streckte mir den Spiegel und meint " nicht erschrecken"....................Shit ( aus dem Englischen, kennen wir von früher) was in der Hölle ist den da passiert!!!!

Es war ein riesen schock. Das War alles andere als ein Weibliches Geschlecht. es ähnelt mehr einer Explodierten Schnecke oder ein Überfahrenes Mehrschweinchen. ( Wer das Foto sehen möchte kann Im Kontakt anfragen). Mehrere male fragte ich mich ob dies wirklich wahr ist!

Leider war da auch ein ganz kleiner aber nicht unwichtiger Verband wo es einfach noch zu früh war um Ihn wegzunehmen, also wurde beschlossen dies am Abend zu machen. 

 

 

Dienstag 19. Juni 2018 

Kurz nachdem Nelly bei mir zu Besuch eintraf, Kam auch eine Krankenschwester um en Verband erneut zu wechseln. auch Nelly durfte ein blich auch mein neu ergattertes Stück werfen doch Ihre Gesichtszügen verrieten mir das auch Sie sich Gedanken machte was mich da wohl getroffen Hatte  

 

 

Mittwoch 20. Juni 2018

10:30

Jetzt soll ich das erste mal Dillieren. ( Fachausdruck für Dehnen).

Die Schwester brachte mir alles dazu Notwendige inkl.4 Verschiedene

Dillatoren ( Glasdildos mit einer Tiefen Skala). Angefangen wird mit der Nr. 0 mit einem Durchmesser von 2cm. So zuerst mal alles Vorbereiten, Pads und Wattestäbchen zum anschliessenden Reinigen und Desinfizieren. Dann Die Reinigungs / Desinfektions Flüssigkeit in einer schale Bereit machen.

Anschliessen wird der Dillator mit einer Speziellen Seife und Wasser Gereinigt und jetzt kann's Los gehen.

Breitbeinig auf dem Bett und mit der Hilfe eines Spiegels und der Krankenschwester, Versuchte ich mit einem leicht hämischen Grinsen den Dillator einzuführen. Nach ca. 6cm stiess ich auf widerstand und mein Lächeln Verschwand ein wenig aus dem Gesicht. Noch ein Wenig Druck und das Ding Flutschte durch auf 10cm und ich fühlte echt den Druck. Jetzt noch die Stoppuhr auf dem Handy auf 30min stellen und Start. Das Ding muss jetz30 min ganz Ruhig da Drin bleiben.

30min später, ganz sachte raus damit und das ganze mit den Pads und Wattestäbchen reinigen. Zuletzt mit eine Speziellen Vagina Dusche einführen und auch von Innen waschen.         

 

 

Das wird jetzt meine Hauptbeschäftigung für die nächste Zeit sein. 2mal im Tag 30 min Dilieren.

 

 

 

21. Juni 2018

 

Heute ist es soweit ich werde 1 Tag früher als geplant entlassen.

 

10.00   

Mein Taxi ( Meine Mutter) und Nelly treffen ein um mich abzuholen. Ich habe mich von all den netten Helferinnen und Helfer Verabschiedet und noch etwas wacklig auf den Beinen sind wir Los Richtung nach Hause.

 

25. Juni 2018 16.00    

 

Heute ist meine erste Kontrolle bei Frau Simone. Für mich war es schon gerade etwas ungewohnt da so auf den Schragen zu sitzen und die Beine Breit zu machen so das Frau Simone mit dem Spekulum meine Neovagina untersuchen konnte. Schlimmer war es dann aber als Sie mit Wattestäbchen rund  um meine Frisch geborene Klitoris zu Reinigen Begann und ich war echt froh als Sie damit aufhörte!

Sie meinte es sei alles in bester Ordnung, ich könne jetzt mit Dillator nr 1. (2,5cm) anfangen und hat mir einen Neuen Termin gegeben.

 

 

4. Juli 2018 12.00

Wieder Kontrolle, gleiches Procedere und die Erlaubnis Dillator Nr 2 ( 3cm) Benutzen zu dürfen. Das Reinigen und Desinfizieren wurde auch ein wenig Vereinfacht.

 

 

23. - 25. Juli 2018

 

Da ich das Campieren über alles liebe. musste ich auch dies Ausprobieren. Nelly und ich Packten unser Bussli und ab ins Tessin. Mit gezogenen Vorhängen und Behelfsmässigem Spiegelhalter auf dem Beifahrersitz, funktionierte das Dillieren einwandfrei. Unterwegs auf dem weg auf den Nufenen Pass musste ich auch mal das In Urinieren in freier Wildbahn Versucht sein. Ohne Schuhe und Hose verzog ich mich Hinter einem Busch, Ging in die Hocke und es Ging los. Statt ein sauberer Strahl war im Umkreis von 1meter alles Bewässert Inkl. meine Füsse!

 

 

27. Juli 218 10.00

 

Einfach wieder Kontrolle, Nichts neues alles super und Jetzt könne ich Dillator nr.3 ( 3,5cm) brauchen solle aber am Anfang ca. 10min mit Dillator nr 2 und dann wechseln! 

 

 

12. August 2018

 

Heute ist mein 50 jähriges Jubiläum und mein erstes ganz als Frau. Das muss doch gefeiert werden und so Fing es an am 10. August mit einer Feier mit meinem Chef und den Mittarbeitern in der Garage. Am 12. August waren Wir zu Hause und Hatten ein wunderbaren Pizza Abend mit Nachbaren und Verwandten und am 18. August das Grande Finale mit allen Freunden aus aller Welt. Auf Foto/Film kannst Du Fotos von diesem Wunderbaren Abend sehen.

 

22. August 2018 10.30

Noch eine Kontrolle bei Frau Simone. Sie ist so zufrieden mit mir das Sie mich erst in 6 Monaten wieder sehen will. Nächster Termin 20. Februar 2019 11.00 Uhr